IfsU GmbH

Resilienz, Innovation und positive Geschäftsentwicklung verbinden

Was zunächst ziemlich abstrakt klingt, sind ganz praktisch Vertiefung und Ausbau der partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Unternehmen. Fundament sind gemeinsame Werte, die durch die jeweiligen Fachkompetenzen, praktischen Erfahrungen und Innovationskraft kombiniert werden und für die Unternehmen neues Geschäft erschließen.

Üblicherweise fokussieren sich Unternehmen darauf, eigenständig und effizient erfolgreicher als Mitbewerber zu werden. Die Unternehmen legen also primär den Fokus auf sich selbst. Ein stabiles, planbares Umfeld ist dabei für die im Geschäftsmodell genutzten Versorgungs- und Lieferketten sehr hilfreich. In Zeiten globaler Pandemien, zunehmender welt- und wirtschaftspolitischer Unwägbarkeiten und stürmischem technischem Fortschritt wird genau das zur unwägbaren Herausforderung für Unternehmen und Völker.

Die Fokussierung, und Effizienzsteigerungen, vieler Unternehmen waren meist sehr erfolgreich. Eine Fokussierung eigener Fähigkeiten und Kompetenzen gingen damit einher. Die digitalisierte Globalisierung ermöglicht jederzeit und überall gebündelte Angebote dem Weltmarkt zur Verfügung zu stellen. Portale wie Google, Amazon, Ebay und dergleichen bilden die Schnittstelle zu den Kunden und ermöglichen die Bündelung neuer Angebote. Viele Hersteller werden zu austauschbaren Anbietern, die zudem preislich unter Druck gesetzt werden und nun in der neuen digitalisierten, globalisierten Welt sich neu orientieren müssen, um innovative, ertragreiche Angebote zu entwickeln.

Resilienz, Innovation und Geschäftsentwicklung kann man aber nicht für sich allein schaffen, da viele noch nicht vorhandene Kompetenzen und Ressourcen notwendig sind. Partnerschaften und neue geschäftliche Netzwerke sind hilfreiche Möglichkeit diese zu erweitern. So können beispielsweise in einem Ort Florist, Bäckerei, Metzgerei die gemeinsamen kostentreibenden Herausforderungen Lieferservice, IT-Infrastruktur, Knowhow-Mangel und Teamaufbau eher gemeinsam, denn für sich allein stemmen. Eine Alternative wäre: jedes Unternehmen nutzt national verfügbare Lieferserviceportale, welche aber zum einen die Kundenbeziehung wie erwähnt vereinnahmen und zum anderen auch noch enorm teuer sind (bis zu 30% vom Umsatz). Das gemeinsame Geschäftsmodell eines gemeinsamen Lieferservice spart Kosten und bietet dazu Chancen für neue gemeinsame Angebote, die allein nicht möglich wären.

Rainer Tolksdorf,
Kreuzlingen/Konstanz
im Februar 2021

Menü