IfsU

Unsere erste erfolgreiche Zertifizierungsbegleitung nach der neuen DIN EN ISO 9001:2015

Die IfsU GmbH

  • betreute die Dirk Fuchs Automatisierungstechnik GmbH in Homburg/Saar auf dem Weg der Umstellung auf die DIN EN ISO 9001:2015 mit einem erfolgreichen Abschluss beim Audit im November 2015
  • sowie die ExperTeach GmbH in Dietzenbach, einem der führenden Anbieter im ITK-Sektor in Deutschland, einschließlich der Standorte und Auslandsniederlassung in Wien

Nach langem Vorlauf wurde die neue DIN EN ISO 9001:2015 im September 2015 in Kraft gesetzt.
Damit haben alle zertifizierten Unternehmen nunmehr 3 Jahre Zeit, ihr QM-System umzustellen.
Neuzertifizierungen werden direkt nach der neuen Norm abgewickelt.

Wesentliche Aspekte der neuen Norm sind u.a.:

  • es ist eine Änderung der sogenannten High Level Structure
  • die Lieferanten und ihre Bewertung werden erweitert in „Interessierte Parteien“
  • die Norm erwartet risikobasiertes Denken in allen Haupt- und Nebenprozessen
  • der Hauptteil gliedert sich nunmehr in 10 Kapitel
  • der Kontext der Organisation muss genauer betrachtet werden
  • begriffliche Erweiterung von Produktion auch für den Dienstleistungsbereich allgemein

Dies sind einige Aspekte der Veröffentlichung.

Inzwischen ist auch klar, dass sich Interpretation und Herangehensweisen sehr unterscheiden; selbst die Auditoren der verschiedenen Fachkundigen Stellen sehen die Umsetzung unterschiedlich und auch deren Bedeutung.

Somit werden beide Unternehmen die Chance im Wettbewerb nutzen, sich mit dieser Qualitätsauszeichnung durch diese internationale Norm noch positiver zu positionieren.

Die Arbeits- und Herangehensweise bei der Umsetzung ist natürlich sehr ähnlich unter Beachtung der o.g. verstärkten Aspekte der Norm.

Im Laufe der Zeit wird sich ergeben, wie die neue Norm angenommen und interpretiert werden wird.

Fazit für uns aus unserer Erfahrung von vielen hundert QMS-Audits:

Gerade der risikobasierte Ansatz mit den Verknüpfungen der Wechselwirkungen ist für Klein- und Mittelständische Unternehmen sehr wertvoll. Es kann so ein gutes zweites Management-Tool aufgebaut werden im Kontext mit z.B. Controlling- Kennzahlen und somit sehr positiv zur Organisationsentwicklung beitragen.

Peter Herwig, IfsU GmbH
Konstanz, 29. Januar 2016

Menü