IfsU

Die Zeit läuft: Umstellung DIN EN ISO 9001:2015

Die Zeit läuft!
Die Frist zur Umstellung auf die DIN EN ISO 9001:2015 ist der 15.09.2018.

Viele Unternehmen und QMB scheinen es im Hinterkopf zu haben… – da war doch noch was.

Aber der Termin rückt näher, bis wann die Unternehmen den Übergang von der DIN EN ISO 9001:2008 auf die Version 2015 abgeschlossen haben müssen.

Das bedeutet:
Pragmatisch ausgedrückt muss der Zertifizierungsvorgang bei der Fachkundigen Stellen abgeschlossen sein – mit allen eventuellen Nachbesserungen (Nichtkonformitäten).

Es gibt zwei Problemkreise:

  1. Anpassung an die neue Norm, Festlegungen, Prozessbeschreibungen, Adaption der neuen Normvorgaben
  2. Rechtzeitiger Audittermin mit der FKS

Warum ist das nicht ganz so einfach?

Aktuell haben nur etwas über 30% der zertifizierten Unternehmen den Vorgang der Umstellung begonnen oder abgeschlossen.

Die Termine mit den Auditoren werden jetzt schon langsam knapp.

Unser Rat:

  1. nehmen Sie zeitnah Kontakt zu einem erfahrenen Berater auf, der die neue Norm schon erfolgreich mit seinen Kunden umgesetzt hat.
  2. Starten Sie die Anpassung
  3. Gehen Sie die Terminierung des Audits zeitnah an

Teuer und nervig wird es, wenn Sie beispielsweise allen Kunden und interessierten Parteien mitteilen müssten, dass Sie keine Zertifizierung mehr haben.

Es gibt Branchen, da würden Sie als Lieferant bei der Auftragsvergabe nicht mehr berücksichtigt werden können.

Ebenso ist es Ihren Kunden gegenüber ein Imageverlust.

Es gibt auch Alternativen bei den Fachkundigen Stellen.

Ihr Direkter Ansprechpartner bei der IfsU GmbH: Peter Herwig
Wir betreuen Sie gerne.

Peter Herwig, IfsU GmbH
Konstanz, 29. Oktober 2017

Menü